Spielesoftware-Kontroll-Organisationen

Die Software eines Online Glücksspiels beinhaltet den Zufallsgenerator (RNG als Abkürzung für Random Number Generator). Jedes Spiel in Online Casinos (außer Live-Dealer natürlich) arbeitet mit einem dieser Rechenprogramme, die das Ergebnis in komplexen Rechengängen ermittelt. Es spielt keine Rolle, ob Sie Blackjack, Craps, Slots oder Roulette zocken. Jedes mögliche Ergebnis ist eine festgelegte Zahl und wird vom Spielprogramm als Karte, Würfelseite, Walzenstellung oder Sonstiges angezeigt. Die Unberechenbarkeit und Fairness dieser Ergebnisse wird erstens durch die Spielehersteller garantiert, und im besten Fall zweitens von externen Kontrollfirmen. Sie haben völlig Recht, wenn Sie die fehlende Nachberechenbarkeit anzweifeln, jedoch müssten dazu ein ganzer Hörsaal Mathematiker eine Woche lang herumtüfteln, was der RNG in einigen Millisekunden schafft. Bis dahin ist das Spiel längst vorbei und das errechnete Ergebnis hat keinen Nutzen mehr. "Gute" Online Casinos brüsten sich mit Gütesiegeln externer Kontrollorganisationen, die unter anderem zusätzlich die Fairness und Unabhängigkeit der RNG-ermittelten Ergebnisse in unregelmäßigen Abständen prüfen. Bei zufriedenstellenden Resultaten wird das geprüfte Spiel "verplombt" und weder Hersteller noch Casinobetreiber können darin unbemerkt herumdoktern.

Was wird bei diesen Kontrollen geprüft?

Die Prüfungen der RNGs konzentrieren sich maßgeblich auf drei Teilbereiche. Zum einen handelt es sich hierbei um die statistisch korrekten Ergebnisse. Das Spiel wird in Langzeittests etliche Tausend Mal abgespult, die resultierenden Ergebnisse (Augenzahlen beim Würfel, Walzenstellungen beim Spielautomaten, Kartenziehungen oder Rouletteergebnisse) müssen mit steigender Anzahl der Versuche den statistischen Wahrscheinlichkeiten entsprechen. Eine Sechs beim Würfeln muss beispielsweise genauso oft vorkommen, wie die anderen fünf möglichen Augenzahlen. Ein unscheinbarer aber wichtiger Punkt für Fair Play ist das fehlende Gedächtnis der Spielesoftwares. Um voneinander unabhängige Ergebnisse zu erzielen, darf die Berechnung der neuen Spielrunde nicht vom vorangegangenen Ergebnis abhängen. Wenn eine Zwei gewürfelt wurde, muss im Langzeittest der nachfolgende Wurf bei zig Versuchen genauso oft wieder eine Zwei sein, wie eine Eins, Drei, Vier, Fünf oder Sechs. Das widerspricht zwar der statistischen Wahrscheinlichkeit (wenn zweimal dieselbe Zahl hintereinander folgt, wurde diese bereits mehrfach vergeben) allerdings müssen Sie sich die vielen Tausend Versuche vor Augen halten, durch die das statistisch korrekte Ergebnis erzielt werden muss. Das sind übrigens die Probleme vieler scheinbar sicherer Spielsysteme wie z.B. dem Martingale System, bei dem Sie aufgefordert werden, immer auf das gegenteilige Ergebnis des eben erzielten Wurfs zu setzen. Wird beim Roulette beispielsweise eine rote Zahl gespielt, sollten Sie nach Martingale im nächsten Zug auf Schwarz setzen. Sie wissen nun aber, dass dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Humbug ist. Als Drittes werden die garantierten Auszahlungen geprüft. Verspricht beispielsweise ein Spielautomat, eine Auszahlungsquote von 3,33%, muss dem auch so sein. Das hat nichts mit Gedächtnis oder Berechenbarkeit zu tun, sondern stützt sich auf die möglichen Varianten in Verbindung mit den möglichen Gewinnen. Gibt es beim Spielautomaten beispielsweise drei Walzen mit je fünf Bildern, haben Sie 3x5 verschiedene Ergebnisse und eine Vielzahl an möglichen Kombinationen. In der Spielesoftware müssen nun so viele Gewinnlinien eingebaut werden, dass die angegebene Quote von beispielsweise 3,33% nicht unterschritten wird. Natürlich auch dies auf lange Sicht

Weitere Funktionen der Kontrollgremien

Einige Firmen, wie z.B. eCOGRA haben sich nicht nur auf den Check der Spiele fokussiert, sondern prüfen das komplette Geschäftsgebaren des Online Casinos. Es muss stets gewährleistet werden, dass Kundenreklamationen zügig bearbeitet werden. Häufen sich Reklamationen zu einem bestimmten Sachverhalt, wird geprüft, ob das Online Casino in angemessener Weise darauf reagiert und die Missstände abstellt. eCOGRA geht sogar soweit und fungiert im Streitfall zwischen Spieler und Online Casino als Mittler, im äußersten Fall sogar als gerichtlicher Beistand. Hierbei ergreift eCOGRA in nahezu allen Fällen die Partei des Spielers.

Party Casino

Im Party Casino wird echtes Las-Vegas-Feeling mit der einmaligen Sinnlichkeit der französischen Riviera kombiniert. Wer sich in dieses Online Casino wagt, muss sich nicht wundern, wenn ihm der feine Küstensand unterm Schreibtisch aus den Socken rieselt. Viel Vergnügen!